Gesundheitswesen , IT-Automatisierung |

Automatisierte Windows 10 Migration mit der baramundi Management Suite

Die gemeinnützige Gesellschaft der Muldentalkliniken ist der Gesundheitspartner der Menschen und Kommunen im Landkreis Leipzig. Für die automatisierte Migration von ca. 700 Clients von Windows 7 auf Windows 10 wurde die Client Management-Lösung von baramundi eingesetzt. Die Installation von Fat- und Thin Clients hat sich dadurch deutlich vereinfacht. Die Mitarbeiter der IT-Abteilung werden entlastet und haben nun Zeit, sich anderen Dingen zu widmen.

Unternehmen

Die gemeinnützige Gesellschaft der Muldentalkliniken ist der zuverlässige Gesundheitspartner der Menschen und Kommunen im Landkreis Leipzig. Mehr als 950 Mitarbeiter sichern in Krankenhäusern, Medizinischen Versorgungszentren sowie
der Altenheimgesellschaft Muldental gGmbH rund um die Uhr die regionale Grund- und Regelversorgung. Darüber hinaus bieten die Muldentalkliniken – ISO-zertifiziert und auf dem neuesten Stand der Forschung – anerkannte Spezialleistungen in den Bereichen Handchirurgie, Tumorchirurgie und -therapie, bei Schilddrüsenoperationen und in der Palliativmedizin. Die gemeinnützige Gesellschaft der Muldentalkliniken betreibt medizinische Einrichtungen in Grimma, Wurzen und Colditz.

Herausforderungen

Anfang des Jahres 2017 stand die Migration von ca. 700 Clients von Windows 7 auf Windows 10 an. Da dies ohne technische Unterstützung nicht ohne weiteres umsetzbar war, wurden Lösungen zur automatisierten Windows-Migration evaluiert.

Projektziele

Bisher erfolgte die Softwareverteilung über Gruppenrichtlinien und Skripte. Für die anstehende Windows 10 Migration wurde nun jedoch ein schnelles und automatisiertes Betriebssystemrollout benötigt. Darüber hinaus gab es Anforderungen an eine bessere Inventarisierung von Hard- und Software, die Vereinheitlichung von Softwarelösungen und die saubere Rückmeldung bei der Ausführung von Aufgaben.

Projektentscheidung

Den Ausschlag für die Entscheidung für die Softwarelösung des deutschen Herstellers baramundi gab die überzeugende technische Präsentation von Herstellervertreter und Partner IntraConnect sowie dessen Sicherstellung des lokalen Supports. Die baramundi Management Suite konnte sich gegenüber den alternativen Lösungen ACMP und Deskcenter vor allem durch günstigere Anschaffungspreise und laufende Kosten sowie funktionale Aspekte durchsetzen. Statt manuell umzustellen oder mehrere Automatismen zu kombinieren, werden mit der baramundi Management Suite das neue Betriebssystem und die Anwendungen automatisiert und in Original-Setup-Qualität installiert. Gleichzeitig wird die Grundlage für effizientes, kostensparendes und sicheres IT-Management geschaffen.

Projektverlauf

Die Implementierung der Lösung erfolgte im Rahmen eines Einführungsworkshops in den folgenden Etappen: 1. Installation & Konfiguration 2. Einweisung in die Module Inventory und Deploy 3. Einweisung in das Modul OS Install Neben der Dokumentation der initialen Einrichtung leistete Partner IntraConnect Remoteunterstützung während der gesamten Einführungsphase. Im Rahmen des Einführungsworkshops wurden zwei Mitarbeiter sowie der IT-Leiter im Umgang mit der neuen Lösung geschult.

Ergebnis und Nutzen

Der Zeitaufwand für Client-Rollouts und Updates hat sich enorm reduziert. So ist die automatisierte Installation eines Windows 10 Client-PC´s in ca. 40 Minuten erledigt. Mit OSCloning sind vollständige Clientinstallationen in weniger als 10 Minuten möglich. Im Helpdesk wurde das Baramundi Management Center in wenigen Tagen zum Standardwerkzeug.

„Die Installation von Fat- und Thin Clients hat sich für uns deutlich vereinfacht. Der erstmalige Erstellungsaufwand ist zwar relativ hoch, aber bei einer großen Anzahl von zu installierenden Clients und Servern macht sich dieser Aufwand recht schnell bezahlt und die Mitarbeiter der ITAbteilung werden von diesen schematischen Tätigkeiten entlastet und haben nun Zeit, sich anderen Dingen zu widmen.“ (Thomas Enderlein – IT-Leiter Muldentalkliniken gGmbH)

Derzeit werden nur Windows Clients und Server verwaltet. Eine Erweiterung auf mobile iOS Geräte ist aktuell in Planung.

Technische Daten

  • Baramundi Management Server 2017 R1 installiert auf einem virtuellen Windows Server 2016 Standard + SQL Server 2014
  • Verwendete Zusatzprodukte: Remote Control – Spezialedition für 24x7 Wartung von Maschinen im Medizinischen Bereich

Kundenreferenz Muldentalkliniken gGmbH

 

Zurück